Sun Ra Archestra

Freitag 17. Mai 2019 20:00 Uhr Frankfurter Hof Mainz

Sun Ra Archestra

THE SUN RA CENTENNIAL DREAM ARKESTRA UNDER THE DIRECTION OF MARSHALL ALLEN LIVE AT THE BABYLON

Ewig wandelbar, verjüngt und neuerstarkt präsentiert sich das Sun Ra Arkestra unter der Leitung von Marshall Allen auf “Live at the Babylon” im Istanbuler Musikclub Babylon, als 14-köpfiges Centennial Dream Arkestra. Es ist eine Punktlandung am 100. Geburtstag des Gründer-Tausendasses Sun Ra zum Auftakt der Jubiläumstournee 2014, die um den ganzen Globus führte. Das Ensemble strahlt in einer Frische, die die Zeitlosigkeit und Unendlichkeit der Mission eindrucksvoll vor Augen führt.

Es sind grandiose Talente aus des 90jährigen Maestro Marshall Allens gut bestelltem Haus in Philadelphia erwachsen, etwa der Pianist Farid Barron, Sun Ras derzeitiger Stellvertreter auf Erden. Barron hat mit seinem enormen Feinsinn für Timing, Phasierung und Klangfarbe Art-Tatum-Format und schon das Jazz at Lincoln Center Orchester von Wynton Marsalis bereichert, bevor er die Reise ans andere Ende des Jazz-Kontinuums begann. Von Allen entdeckt auch die Violinistin und vor allem Vokalistin Tara Middleton, die mit ihrem samtig vibrierenden, imposanten Alt gleich den Raum von zwei Arkestra-Legenden einzunehmen vermag, nämlich von June Tyson und Art Jenkins. James Stewart überzeugt am Tenorsaxofon im Reigen brillanter Soli mit einem mächtig überblasenden, zirkulär atmenden Kraftstrom. Band-Veteranen zeigen sich besonders charaktervoll, etwa Vincent Chancey, Sun Ras Favorit am Jagdhorn. Er entfaltet auf „Live at the Babylon“ archaisches Charisma, klingt wie Sirenengesang, wie Muschelhorn. Am Schlagzeug hat Allen sich mit Wayne Anthony Smith Jr. Einen jungen, wendigen Zeitspieler hereingeholt, der befähigt ist, Spiel- und Standbein zugleich oder sicheres Rythmusfundament des Musikspektakels zu sein. Die gesamte Rythmussektion brilliert hier und stellt musikalisch tiefe Bezüge zur Bandhistorie her, die sich stets eng mit Ort und Zeit zur Einmaligkeit verbindet. Das Jubiläums-Konzert im Babylon ist dem Enthusiasmus der Brüder Mehmet und Ahmet Ulug zu verdanken. Als hartnäckige Sun Ra Fans gelang es ihnen tatsächlich, am 15 April 1990 das Arkestra erstmals nach Istanbul zu holen. Unerfahren als Veranstalter chauffierten sie die Band auf einem Tierflader über die Hauptverkehrsader zum Taksim-Platz, wo sie in der Nähe einen Saal organisiert hatten. Die ungewöhnliche Werbemaßnahme hat hunderte Neugierige angelockt, die das Spektakel bis heute lebhaft erinnern. Sun Ras Segen hat gefruchtet. Das Konzert war ein voller Erfolg. Die Brüder Ulug gründeten daraufhin die Musikproduktionfirma „prozitif“ und später das Babylon. Ein Istanbul- Mythos ward geschaffen. Voller Aufbruchstimmung, Leben und Charisma sind heute das Babylon und der Stadtteil Beyoglu. So ist die vorliegende DVD / CD special edition Mehmet Ulug gewidmet, der 2012 viel zu früh verstorben ist und mit dem Babylon etwas Großartiges hinterlassen hat. Marshall Allen, Knoel Scott und Elson Nascimento sind die Zeitzeugen des Arkestras, die den großen Moment in Istanbul in diese fantastische Einspielung hereinholen.

Sachte, ja traumwandlerisch gelangt man in den Musik-Kosmos, gelockt von sich überlagernden Rythmen. Die Stücke bauen aufeinander auf, wachsen ineinander. Mikro-Tonsequenzen flirren dabei über das gesamte Wechselspiel der Kompositionen hinweg, tauchen auf und ab und wandeln sich beständig, als seien die Töne alchemistische Ingedrienzen einer quirligen und sich immer neu generierenden Ursuppe. Hier geht der Verdienst an Marshall Allen, der seit Jahren kontinuirlich den unermesslichen Tondokumente-Schatz auswertet, den Sun Ra hinterlassen hat, Aufnahmen, die bei den endlosen Proben Sun Ras Hauptquartier entstanden sind und deren musikalischer Reichtum nie zuvor live vor Publikum präsentiert, geschweige denn exquisiter Qualität aufgezeichnet wurde. Vom Original rekonstruiert erleben Werke wie „Ra#2“ und „Carefree #2“ im Konzert und auf der Einspielung „Live at the Babylon“ eine grandiose Auferstehung – Es ist sensationell. Es ist Sun Ra, neu entdeckt.

Eine Veranstaltung des Frankfurter Hof Mainz in Kooperation mit upArt e. V.

On the road

23. März 2019 20:00 Mainz, Atelier Christiane Schauder
The J-Sound Project
w/ Jason Schneider, Yuriy Sych, Ivan Habernal & Uli Schiffelholz

23. März 2019 20:30 Schorndorf, Manufaktur
Kammerflimmer Kollektief
w/ Thomas Weber, Christopher Brunner, Heike Aumüller, Johannes Frisch

23. März 2019 20:30 Schwäbisch Gmünd, Jazz-Mission
Intrinsic Invest
w/ Henrik Walsdorff, Georg Boeßner, Stephan Bleier, Kay Lübke

23. März 2019 20:00 Wiesbaden, Kunsthaus
Frantz Loriot – Christian Wolfarth – Dirk Marwedel

24. März 2019 20:30 Köln, Stadtgarten
Oli Steidle & The Killing Popes

24. März 2019 20:00 Darmstadt, Centralstation
Vincent Peirani Quintet

24. und 25. März 2019 Köln, Loft
Trokaan Project
w/ Achim Kaufmann, Frank Gratkowski, Wilbert de Joode, Gabriele Guenther, Liz Albee, Kazu Uchihashi, Richard Barrett, Gerry Hemingway

26. bis 31. März 2019
50. Internationale Jazzwoche Burghausen
u. a. mit Sly & Robbie meet Nils Pettar Molvær, Rhymden, Sing The Truth, Hypnotic Brass Ensemble, Walter Trout

27. März 2019 20:00 Köln, Philharmonie
Monika Roscher Bigband

28. März 2019 20:30 Köln, Loft
Christoph Irniger: PILGRIM

28. März 2019 20:00 Bonn-Nordstadt, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena
Dave Rempis Percussion Quartet
w/ Ingebrigt Håker Flaten, Frank Rosaly & Tim Daisy

29. März 2019 20:30 Schorndorf, Manufaktur
Dave Rempis Percussion Quartet
w/ Ingebrigt Håker Flaten, Frank Rosaly, Tim Daisy

29. März 2019  20:30  Worms, Lincoln-Theater
Grandsheiks

30. März 2019 21:00 Darmstadt, Hoffart-Theater
The Nuband
w/ Thomas Heberer, Mark Whitecage, Joe Fonda, Lou Grassi

02. April 2019 19:30 Strasbourg, La Laiterie Grande Salle
John Mayall „85th Anniversary Tour“

05. April 2019 19:30 Strasbourg, La Laiterie Grande Salle
Joe Jackson 

05. April 2019 20:30  Darmstadt, Gewölbekeller Jazzinstitut
Christoph Irniger „Pilgrim“
w/ Stefan Aeby, Dave Gisler, Raffaele Bossard, Michi Stulz

05. April 2019 19:00 Idstein, Scheuer
Hattler

05. bis 07. April 2019 Saarbrücken
5. Freejazzfestival 
u. a. mit Joe McPhee – John Edwards – Klaus Kugel
Charles Gayle – Giovanni Barcella – Manolo Cabra
Sabir Mateen – Juozas Milasius Duo

06. April 2019 20:00 Mainz, Atelier Christiane Schauder
Kali
w/ Urs Müller, Raphael Loher & Nicolas Stocker

06. April 2019 Schorndorf, Jazzclub Session 88
Hattler

06. April 2019 20:00 Wiesbaden, Mauritius-Mediathek
Martin Speicher – Georg Wolf – Lou Grassi

09. April 2019 21:00 Frankfurt, Zoom
The Comet Is Coming 
w/ Shabaka Hutchings, Dan Leavers, Maxwell Hallett

10. April 201920:00  Köln, Stadtgarten
The Comet Is Coming
w/ Shabaka Hutchings, Dan Leavers, Maxwell Hallett

11. April 2019 20:00  Rüsselsheim, Theater
Chris Potter Electric Trio
w/ Craig Taborn & Justin Brown

11. April 2019 20:00 Karlsruhe, Tollhaus
Mathias Eick

12. April 2019 20:30 Weikersheim, w71
Joelle Leandre – Pascal Contet Duo

12. April 2019 20:30  Köln, Loft
Frank Paul Schubert – Dieter Manderscheid – Martin Blume

13. April 2019 20:00 Wiesbaden, Mauritius-Mediathek
Kyoto Mon Amour
w/ Kazutoki Umezu, Naoko Kikkuchi, John Eckhardt, Eric Schäfer

15. April 2019 20:00 Bonn, Zentrifuge
Fantasm Trio
w/ Albrecht Maurer, Mat Maneri, Lucian Ban

19. April 2019 Stuttgart, Theaterhaus
32. Internationale Theaterhaus Jazztage
Monika Roscher Bigband

19. April 2019 Stuttgart, Theaterhaus
32. Internationale Theaterhaus Jazztage
Kuu!
w/ Kalle Kalima, Frank Möbus, Christian Lillinger & Jelena Kuljic

19. April 2019 20:30 Darmstadt, Gewölbekeller Jazzinstitut
Katrin Scherer Cluster Quartet
w/ Moritz Wesp, Stefan Schönegg, Leif Berger

20. April 2019 Veitsbronn, Halle 96
Monika Roscher Bigband

25. April 2019 19:30 Frankfurt, Wartburggemeinde
Emil Mangelsdorff Quartet

26. April 2019 20:00 Frankfurt-Rödelheim, Zentrum für deutsche Sprache und Kultur
Christof Thewes Quartet
w/ Hartmut Oßwald, Benjamin Lehmann, Martial Frenzel

26. April 2019 20:00 Bonn-Nordstadt, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena
Global Village
w/ Gunda Gottschalk, Xu Fengxia, Peter Jacquemyn

26. April 2019 20:30 Schorndorf, Manufaktur
Stefan Keune – Dominic Lash – Steve Noble

26. bis 28. April 2019 Ulrichsberg, Jazzatelier
34. Kaleidophon
u. a. mit WHO Trio
w/ Michel Wintsch, Baenz Oester, Gerry Hemingway
Urs Leimgruber – Jacques Demierre – Barre Phillips – Thomas Lehn
Gareth Davis – Frances-Marie Uitti Duo

29. April 2019 20:00 Dudelange
Reut Regev „R*Time“
w/ Mark Peterson & Igal Foni

03. Mai 2019 20:00 Mainz, Atelier Christiane Schauder
Escape Argot

04. Mai 2019 München
Lange Nacht der Musik
Monika Roscher Bigband

04. Mai 2019 20:00 Mannheim, Alte Feuerwache
Sun Ra Arkestra

08. Mai 2019 20:00 Darmstadt, Centralstation
Jan Garbarek Group fest. Trilok Gurtu

08. Mai 2019 20:00 Bonn-Nordstadt, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena
Tim Hodgkinson – Chris Cutler – Michael Heupel – Georges Paul

10. Mai 2019 20:00  Wiesbaden, Mauritius-Mediathek
Ernte
w/ Benjamin Weidekamp, Uli Kempendorff, Kaspar von Grünigen, Max Andrzejewski

11. Mai 2019 21:00 Köln, Philharmonie
Tony Allen & Jeff Mills
Tomorrow Comes the Harvest

11. Mai 2019 20:00  Wittlich, Casino
The Bad Plus
w/ Orrin Evans, Reid Anderson, David King

11. Mai 2019 20:00 Heidelberg, DAI
Absolutely Sweet Marie
w/ Steffen Faul, Matthias Müller, Alexander Beierbach, Max Andrzejewski

12. Mai 2019 20:00 Darmstadt, Centralstation
Rymden
w/ Bugge Wesseltoft, Dan Berglund, Magnus Öström

16. Mai 2019 20:00 Luxemburg, Philharmonie
Rymden
w/ Bugge Wesseltoft, Dan Berglund, Magnus Öström

17. Mai .2019 20:30 Darmstadt, Gewölbekeller Jazzinstitut
KAZE
w/ Satoko Fujii, Natsuki Tamura, Christian Pruvost, Peter Orins

17. Mai 2019 20:00 Mainz, Frankfurter Hof
Sun Ra Arkestra

18. Mai 2019 20:30 Schorndorf, Manufaktur
Philipp Gropper „Philm“
w/ Elias Stemeseder, Robert Landfermann, Oliver
Steidle

18. Mai 2019 19:30 Hannover, Eilenriedehalle
KunstFestSpiele Herrenhausen
Ensemble Moderne: The Yellow Shark und Greggery Peccary & Other Persuasions 

23. Mai 2019 20:00 Aschaffenburg, Colos-Saal
Manfred Mann’s Earth Band

24. Mai 2019 20:00 Wiesbaden, Mauritius-Mediathek
Talibam!
w/ Kevin Shea & Matt Mottel plus Silke Eberhard & Nikolaus Neuser

26. Mai 2019 20:00 Mainz, Frankfurter Hof
Hazmat Modine

28. Mai 2019 20:00 Köln, Stadtgarten
Angelika Niescier New York Trio
w/ Angelika Niescier, Chris Tordini & Gerald Cleaver

29. Mai 2019 20:00 Mainz, Frankfurter Hof
Benny Golson

30. Mai 2019 20:00 Mannheim, Alte Feuerwache
Hazmat Modine

30. Mai bis 02. Juni 2019 Würzburg
31. Internationales Africa Festival

31. Mai 2019 Bonn
Jazzfest Bonn
Monika Roscher Bigband

03. Juni 2019 20:00 Frankfurt, Batschkapp
Maceo Parker

06. Juni 2019 20:00 Auenwald, Schloss Ebersberg
Hattler

07. Juni 2019 20:00 Heidelberg, DAI
Michael Riessler – Jean-Louis Matinier Duo

07. Juni 2019 20:30 Darmstadt, Gewölbekeller Jazzinstitut
Christopher Dell – Jonas Westergaard – Christian Lillinger

07. Juni 2019 Ebertsheim, Alte Papierfabrik
Hattler

07. bis 10. Juni 2019 Moers, Festivalhalle
Moers-Festival

11. Juni 2019 19:00 Frankfurt, Club Voltaire
FIM Session
w/ Christopher Dell – Jonas Westergaard – Christian Lillinger

12. und 13, Juni 2019 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle
King Crimson

13. Juni 2019 20:00 Aschaffenburg, Colos-Saal
Hazmat Modine

19. Juni 2019 Koblenz, Festung Ehrenbreitstein
Hattler

19. Juni 2019 Ljubljana, Gallus Hall
John Zorn Bagatelles Marathon 
w/ Masada, Courvoisier-Feldman, Mary Halvorson Quartet, Craig Taborn Solo, Trigger, Friedlander-Nicolas, John Medeski Trio, Nova Quartet, Riley-Lage, Brian Marsella Trio, Ikue Mori Solo, Kris Davis Quartet, Peter Evans Solo, Asmodeus

20. Juni 2019 Aachen, Open Air im Park der Nadelfabrik
Hattler

21. bis 23. Juni 2019 Peitz
Jazzwerkstatt Nr. 56                                           
u. a.  mit Blue Chicago Blues w/ Joe McPhee, Ken Vandermark, Rosie Hertlein, John Edwards, Fred Lonberg-Holm, Klaus Kugel
Early In The Morning
w/ Samuel Blaser, Oliver Lake, Benoit Delbecq, Masatoshi Kamaguchi, Gerry Hemingway

26. Juni 2019 20:00 Hofheim, Jazz:yl im Jazzkeller Hofheim
Om
w/ Urs Leimgruber, Christy Doran, Bobby Burri, Fredy Studer

28. Juni 2019 20:00 Mainz, Atelier Christiane Schauder
Eva Zöllner

04. bis 14. Juli 2019 Stuttgart
JazzOpen 2019
u. a. mit Dee Dee Bridgewater, Bill Evans & The Spy Killers, Bobby McFerrin, Chilly Gonzales & Kaiser Quartet, Chick Corea, Bob Dylan, Parov Stelar & Moka Efti Orchestra

07. Juli 2019 19:00 Mainz, Zitadelle
Summer in the City
Herbert Pixner Projekt

07. Juli 2019 19:00 Mainz, Volkspark
Summer in the City
Bob Dylan

09. Juli 2019 Gent, Jazzfestival
John Zorn Bagatelles Marathon

13. Juli 2019 19:00 Mainz, Zitadelle
Summer in the City
Beth Hart

13. Juli 2019 Gent, Jazzfestival
John Zorn Bagatelles Marathon

25. Juli 2019 20:00 Mainz, Alte Lokhalle
Duets @ Rheingau Musik Festival
Marialy Pacheco & Omar Sosa

25. bis 28. Juli 2019 Nickelsdorf, Jazzgalerie
40. Konfrontationen
u. a. mit John Dikeman – William Parker – Hamid Drake
Tiger Trio
w/ Joelle Leandre, Nicole Mitchell, Myra Melford
Joe McPhee „Freedom & Unity“

27. und 28. Juli 2019 San Sebastian
San Sebastian Jazz Festival
John Zorn Bagatelles Marathon

31. Juli bis 03. August 2019 Berlin, Radialsystem
A L’ARME! Vol. 7

22 bis 25. August 2019 Saalfelden
40. Jazzfestival 

27. August 2019 19:00 Frankfurt, Palmengarten
Grandbrothers

27. bis 31. August 2019 Mulhouse
Jazz à Mulhouse

07. September 2019 20:30 Schorndorf, Manufaktur
Hans Peter Hiby – Michael Bardon – Paul Hession

13. September 2019 20:00 Mainz, Atelier Christiane Schauder
Abisco Lights
w/ Dirk Flatau, Tabea Schrenk, Thomas Kolarczyk, Hannes Daerr, & Benni Wellenbeck

26. September 2019 Saarbrücken, Künstlerhaus
John Butcher – Wilbert de Joode – Martin Blume

01. Oktober 2019 20:00 Aschaffenburg, Colos-Saal
Hattler

09. Oktober 2019 Luxembourg, Philharmonie
Carla Bley Trio
w/ Steve Swallow & Andy Sheppard

28. Oktober 2019 20;00 Aschaffenburg, Colos-Saal
Jazzkantine
25 Jahre Jazzkantine – Tour 2019

31. Oktober 2019 20:30 Mainz, M8
Grandsheiks
w/ Napoleon Murphy Brock & Sebastian Sternal

31. Oktober – 03. November 2019 Berlin
Jazzfest

08. bis 10. November 2019 Wels, Alter Schlachthof
Unlimited 33
Curated by Joe McPhee, Kazuhisa Uchihashi, Magda Mayas

15. und 20. November 2019 Mainz, Frankfurter Hof
Akut 22

30. November 2019 20:00 Nürnberg, Hubertussaal
Monika Roscher Bigband

04. Dezember 2019 20:00 Mainz, Frankfurter Hof
Shantel & Bucovina Club Orkesta

03. bis 05. April 2020 Saarbrücken
6. Freejazzfestival
u. a. ,mit Escalator
w/ Ken Vandermark, Mark Tokar, Klaus Kugel

Wir freuen uns über weitere Infos, Anregungen und Korrekturen.
Dank für einen Großteil dieser Zusammenstellung geht an Andreas Dietz.